Zimmermann
Aktuelles

Paralympic-Goldmedaillengewinner Heinrich Popow am Donnerstag, den 19.9.2013 zu Gast bei ZIMMERMANN

„Mein Weg zu Gold" - aus dem Leben eines Sprinters

Am Donnerstag, den 19.9.2013 um 14.00 Uhr wird Heinrich Popow im Hotel Asam in Straubing aus seinem Leben als beinamputierter Sportler berichten. Interessierte und Fans haben die Möglichkeit, in einer offenen Runde persönlich Fragen zu stellen, im Anschluss findet eine Autogrammstunde statt.

Dass selbst Spitzensport trotz Handicap möglich ist, dafür ist Heinrich Popow mit seiner Londoner Siegeszeit von 12,40 Sekunden der beste Beweis. Als Paralympics-Botschafter vertritt er das Medizintechnikunternehmen Ottobock, das die Paralympischen Spiele seit Seoul 1988 mit einem Team von Orthopädie-Technikern aktiv begleitet und unterstützt.

Mit dem 3S80 hat Ottobock nun - in enger Abstimmung mit Heinrich Popow - die erste Sportprothese für Freizeitsportler entwickelt. Sie kann sehr flexibel genutzt werden, angefangen beim Laufband im Fitnessstudio bis hin zum Joggen auf Waldwegen. Ebenso ist jede Form von Leichtathletik mit Bezug zum Laufen möglich, ob Weitsprung, Hochsprung oder Speerwurf - die Sportprothese eröffnet Beinamputierten bisher nicht dagewesene Möglichkeiten. Heinrich Popow stellt das 3S80, das jetzt auch über das Sanitätshaus Zimmermann  bezogen werden kann, vor.

 

Interessierte können sich bis zum 18.9.2013 unter der Telefon-Nummer 09421-8007 300 anmelden.

Heinrich Popow
Heinrich Popow

Zurück