Zimmermann
Aktuelles

Familien durch schwierige Zeiten begleiten

Spende über 500€ zur Unterstützung an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn

Familien mit kranken Kindern haben viele Hürden zu meistern, doch meist sind diese nicht allein zu bewältigen. Die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Familien zu unterstützen. Es sind knapp 10 Familienbetreuer im Verein, die rein ehrenamtlich für Eltern und Kinder da sind. „Manche wollen sich einfach nur austauschen und man braucht ein offenes Ohr für ihre Sorgen oder wir unterstützen mit allen Mitteln, die wir haben, um finanzielle Engpässe auszugleichen“, so Edith Lindbüchler von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn.

Die Zimmermann Sanitäts- und Orthopädiehaus GmbH spendet 500€ an den Verein, um Familien mit krebskranken Kindern im Rottal-Inn-Gebiet zu helfen. Stattdessen verzichtet das Sanitätshaus auf Weihnachtsgeschenke für Kunden. „Der Einsatz der Kinderkrebshilfe beeindruckt uns sehr. Es ist eine besonders wichtige Aufgabe kranke Kinder und deren Angehörige zu unterstützen und das ist bestimmt nicht immer leicht“, so Sabine Odenthal vom Sanitätshaus Zimmermann. 

Eine Schwierigkeit im Passauer Raum sei, dass Kinder, die an Krebs erkrankt sind, nur in Regensburg behandelt werden können. Das heißt zum Beispiel, dass viel Fahrzeit investiert werden muss und natürlich auch die Fahrt an sich finanziert werden will. Aktuell sind es rund 40 Familien, die von der Kinderkrebshilfe unterstützt werden.

 

 Spende an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn durch Sanitätshaus Zimmermann

Foto: Sabine Odenthal, Leitung Außendienst Region Deggendorf-Passau bei Zimmermann, übergibt die Spende an Edith Lindbüchler von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn. (Foto: Zimmermann GmbH)

Zurück