Zimmermann
Aktuelles

Mobil im Eigenheim

Wann ist ein Treppenlift sinnvoll und was ist zu beachten?

Im zunehmenden Alter werden alltägliche Dinge, wie das Treppensteigen, zu einer Last und damit zu einer Herausforderung. Daher stellt sich oftmals die Frage, wie kann man das Eigenheim umgestalten, um weiterhin unbeschwert in den eigenen vier Wänden wohnen zu können? Eine Lösung, um zum Beispiel steile Treppen überwinden zu können, ist der Treppenlift. Doch wann ist der Einbau eines Treppenlifts sinnvoll und was muss man beachten?

 

Ein Großteil der Menschen möchte in den eigenen vier Wänden alt werden. Das heißt, es müssen auch im hohen Alter alltägliche Dinge, wie das nutzen einer Treppe, weiterhin zu Hause machbar sein. Der Einbau eines Treppenlifts kann also sinnvoll sein, um die Selbstständigkeit im Alter weiterhin zu gewährleisten und so weiterhin zu Hause leben und wohnen zu können.

Der Einbau eines Treppenlifts kann aber auch sinnvoll sein, wenn ein Familienmitglied in der Mobilität eingeschränkt ist und die Treppe überwunden werden muss. Hierbei geht es nicht nur darum in die obere oder untere Etage zu gelangen, sondern dabei auch sicher zu sein. Die Treppe kann schnell zur Gefahr werden. Ein gefährlicher Sturz durch einen Fehltritt kann durch den sicheren Transport mit einem Treppenlift minimiert werden.

 

 

  • Wie funktioniert ein Treppenlift?

Am Besten Sie sehen es sich direkt mal an: Hier klicken 

 

 

  • Was ist die Voraussetzung für den Einbau eines Treppenlifts?

Die Voraussetzungen zum Einbau eines Treppenlifts gestalten sich je nach Situation unterschiedlich. Grundsätzlich müssen mehrere Gegebenheiten begutachtet werden. Zum einen müssen die baulichen Voraussetzungen geprüft werden, wie die Breite der Treppe, zum anderen müssen rechtliche Punkte beachtet werden. Zum Beispiel gibt es Vorgaben, die zu beachten sind, wenn der Treppenlift in einem Mehrfamilienhaus eingebaut wird. Es gibt auch Unterschiede zu den Vorschriften von Mietern, Eigentümern oder Wohneigentumsgemeinschaften.

Genauere Informationen zu den baulichen und rechtlichen Vorgaben hat unser Partner Thyssenkrupp beschrieben: hier

 

 

  • Wie viel Budget sollte man für das ganze Projekt einplanen?

Die Preisspanne für einen Treppenlift bewegt sich etwa zwischen 4.800€ und 11.000€. Es gibt verschiedene Faktoren, die den Preis beeinflussen. Soll der Lift innen oder außen angebracht werden, ist die Treppe gerade oder kurvig, wie viele Etagen müssen überwunden werden und welches Design soll der Treppenlift haben? Anhand dieser Fragen wird der Preis errechnet.

Es gibt auch mehrere Optionen einen Zuschuss für einen Treppenlift zu erhalten, je nachdem aus welchem Grund dieser eingebaut wird. Wird der Treppenlift aufgrund einer Pflegebedürftigkeit eingebaut, so besteht die Möglichkeit einen Zuschuss von der Pflegekasse Ihrer Krankenkasse zu erhalten. Weitere Optionen sind ein KfW-Zuschuss, die steuerliche Absetzbarkeit, regionale Förderungen, Berufsgenossenschaft, Agentur für Arbeit oder Sozialamt.

Als Alternative zum Kauf eines Treppenlifts, kann dieser auch gemietet werden. Wie auch beim Kaufpreis variieren die Mietpreise je nach Anforderungen und Ausstattung.

 

 

  • Wo kann ich mich melden, wenn ich Interesse an einer Beratung habe?

In unserer Filiale in Straubing können Sie einen Treppenlift von Thyssenkrupp testen und eine Probefahrt machen. Unsere MitarbeiterInnen stehen Ihnen beratend zur Seite und erklären Ihnen gerne die Funktionen. Zur Beratung bei Ihnen zu Hause und zu den Themen Bauantrag, Zuschüsse, usw. vermitteln wir Sie gerne an unseren Partner Thyssenkrupp Home Solutions.

 

Foto: Zimmermann GmbH

Zurück